FBS Geldern-Kevelaer

Papierschöpfen – altes Handwerk mit grosser Faszination

Referent:in

Andrea Holemans

Kursort

Kalkar; FBS; Mühlenstege; ehem. Backstube

In China ca. 105 n. Chr. aus Lumpen, genannt "Hadern", erfunden, kam das Papierschöpfen im 11./12. Jhd. durch die Araber, die in Spanien Papier herstellten, nach Europa. Unter Anleitung der Dozentin erlernen Sie das Herstellen des Papierbreis, der "Papierpulpe". Mit Hilfe von Kontrastfarben oder dem Zufügen von textilen Geweben/Fäden, z. B. alten Jeans, bekommt jedes Blatt eine andere Struktur, ein anderes Aussehen. Im Schöpfrahmen wird die Pulpe in Blattform gebracht, dann folgt eine längere Trockenphase. Die Wartezeit des Trocknens wird von der Dozentin genutzt, um mit Ihnen Kleinigkeiten aus Papier herzustellen. Materialkosten in Höhe von ca. 8,50 € werden mit der Dozentin direkt abgerechnet.
Material:
arbeitstaugliche Kleidung oder Schürze, Einweghandschuhe, alte Handtücher oder Laken, falls vorhanden Schöpfrahmen, Mittagsimbiss
Zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

Y3653-091

Datum

Sa 05.10.2024

Uhrzeit

10:00 - 16:00 Uhr

Dauer

1 Termin

29,60€

Papierschöpfen – altes Handwerk mit grosser Faszination

29.60 

Ihre Teilnehmerdaten werden im Kaufprozess abgefragt, bitte geben Sie hier nur weitere Teilneh-mende ein.

Artikelnummer: Y3653-091
zurück zur Übersicht